Schweizer E-Commerce Summit
Schweizer E-Commerce Summit

Unic, SAP Hybris und Datatrans präsentierten den

Schweizer E-Commerce Summit 2017

Dienstag, 13. Juni 2017, Lake Side Zürich

Das Who is Who des Schweizer E-Business traf sich zum zehnten Mal zum E-Commerce Summit im Lake Side in Zürich. Thema des diesjährigen Events war «Embrace the customer journey».

Prof. Peter Wippermann vom Trendbüro hielt in seiner Keynote «Shopping in der freundlichen Matrix» fest, dass Handel zum People Based Service wird – das eigentliche Produkt ist der Kunde selber. Vier Unternehmen beleuchteten danach das Thema unter verschiedenen Aspekten. Daniel Steinmann von den Jungfraubahnen machte das Naturwunder Jungfrauregion digital erlebbar. Nadine Stehrenberger von Froneri präsentierte wie die Digitalisierung die Wertschöpfungskette bei Frisco Findus nachhaltig beeinflusst. Patrik Pörtig von Dosenbach Ochsner berichtete offen vom Spannungsfeld zwischen Evolution und Revolution bei Ochsner Shoes. Beim Referat von Alexander Volz von Swisscom stand die menschenzentrierte Innovationskultur im Zentrum. Weiter präsentierte Professor Wölfle von der Fachhochschule Nordwestschweiz die Resultate des neuen E-Commerce Report 2017 – sein Fazit: Den Kunden kann man nicht besitzen.

Zu den Fotos und Präsentationen des 10. Schweizer E-Commerce Summit 2017.

Portrait_Peter_Wippermann

Shopping in der freundlichen Matrix

Prof. Peter Wippermann, Trendbüro

Portrait_Daniel-Steinmann

Dream - Plan - Book - Enjoy - Share

Daniel Steinmann, Jungfraubahnen

Portrait_Ralf_Woelfle

E-Commerce Report 2017

Prof. Ralf Wölfle,
Institut für Wirt­schafts­informatik, FHNW

Portrait_Nadine_Stehrenberger

Der Weg von B2B zu B2B2C bei Frisco Findus

Nadine Stehrenberger,
Froneri Switzerland

Patrik_Poetig

Zwischen Evolution und Revolution

Patrik Pörtig, Dosenbach-Ochsner

Portrait_Alexander_Volz

Menschen­zen­trierte Inno­va­tions­kul­tur

Alexander Volz,
Swisscom

social-icon-twitter  News zum Hashtag #ecs17 werden getwittert über @unic.