Programm ECS 2017

„Embrace the customer journey!“

13:00 - 13:30

Registrierung und Begrüssungskaffee

13:30 - 13:45

Begrüssung und Einführung  (Moderation: Dr. Pascal Ihle)

13:45 - 14:30

Portrait Peter WippermannShopping in der freundlichen Matrix:
Wie Künstliche Intelligenz, Augmented und Virtual Reality den E-Commerce verändern.

(Prof. Peter Wippermann, Trendbüro)

Konsumenten leben in einer digitalen Wolke. Chatbots sprechen mit ihnen, künstliche Superintelligenz hat Verständnis für ihre Sehnsüchte, Maschine Learning sammelt Erfahrung mit ihnen und Blockchain sichert ihr Vertrauen. Handel wird zum People-Based Service.

14:30 - 15:00

Portrait Daniel SteinmannDream – Plan – Book – Enjoy – Share:
Wie die Jungfraubahnen ihre atemberaubende Bergwelt digital erlebbar machen.

(Daniel Steinmann, Verantwortlicher Internet und Intranet, Jungfraubahnen Management AG)

Mit den Jungfraubahnen wird die gesamte Customer Journey zum Glückserlebnis: Eine Reise auf das Jungfraujoch macht definitiv glücklich, dank Serotonin und Dopamin sogar bei fehlendem Sonnenschein! Die internationale Ausrichtung des Angebots in einem sehr dynamischen Markt mit vielen Einmal-Besuchern ist anspruchsvoll und die lokalen Rahmenbedingungen nicht immer einfach. Wie sichern wir also die Agilität am Markt und begeistern die Gäste?

» Download der Präsentation pdf-icon45

15:00 - 15:30

ecs15_ralf-woelfleE-Commerce Report 2017:
Exklusive Erstveröffentlichung der Schweizer E-Commerce-Trends.

(Prof. Ralf Wölfle, Institut für Wirtschaftsinformatik, FHNW)

Der E-Commerce Report ist eine empirische, primär qualitative, branchenübergreifende Studie zur Entwicklung des Schweizer B2C-E-Commerce. Er ist die einzige Schweizer Studie aus Anbietersicht und untersucht seit 2009 jährlich Stellenwert, Wandel und Trends des Schweizer E-Commerce.

» Download der Präsentation pdf-icon45

15:30 - 16:00

Pause

16:00 - 16:30

Portrait Nadine StehrenbergerDer Weg von B2B zu B2B2C:
Wie Frisco Findus die Wertschöpfungskette von Hersteller über Handel bis hin zum Endkonsumenten in ihrer Cross-Channel Strategie berücksichtigt.

(Nadine Stehrenberger, B2B E-Commerce Manager, Froneri Switzerland S.A.)

Die Digitalisierung verändert die Wertschöpfungskette nachhaltig. An die Stelle von klassischen B2B- und B2C-Beziehungen treten zunehmend interaktive und dynamische Hersteller-Handel-Konsumenten-Netzwerke. Frisco Findus nimmt die Rolle in ihrem Marktumfeld aktiv wahr, um Produkte, Prozesse und Strukturen gemeinsam mit dem Handel auf die Bedürfnisse der Konsumenten auszurichten.

» Download der Präsentation pdf-icon45

16:30 - 17:00

Portrait Patrik PörtigZwischen Evolution und Revolution:
Wie die Dosenbach-Ochsner AG anhand des Beispiels Ochsner Shoes die Brücke zwischen Professionalisierung des bestehenden Geschäftsmodells und Entwicklung zukunftsweisender Initiativen baut.

(Patrik Pörtig, Geschäftsführer, Dosenbach-Ochsner AG)

Disruptive Kräfte sorgen für einen hohen Veränderungsdruck im Detailhandel. Im Zuge der digitalen Transformation stellt sich die Frage, wie Unternehmen sich fit für die Zukunft machen, ohne bestehende erfolgstreibende Strukturen aufs Spiel zu setzen. Ochsner Shoes zeigt, mit welchen strategischen Ansätzen und methodischer Herangehensweise sie das Spannungsfeld zwischen Gegenwart und Zukunft bewältigen.

» Download der Präsentation pdf-icon45

17:00 - 17:20

Portrait Alexander VolzMenschenzentrierte Innovationskultur:
Wie Swisscom Mehrwert für sich und ihre Kunden schafft.

(Alexander Volz, Leiter Swisscom La Werkstadt, Swisscom AG)

Megatrends wie Globalisierung, Digitalisierung, Individualisierung und neue Technologien bescheren Unternehmen handfeste Herausforderungen. Dabei stellt sich für Swisscom nicht mehr die Frage, was sie mit ihren Technologien alles machen kann. Heute ist die Frage, welchen Beitrag kann das Unternehmen leisten, das Leben ihrer Kunden zu erleichtern und bereichern.

» Download der Präsentation pdf-icon45

17:20 - 17:30

Schlusswort

anschliessend

Apéro riche und Networking